Schule im Krankenhaus?

Die Heilstättenklasse am Landesklinikum Zwettl

 

Seit dem Schuljahr 1980/81 besteht an der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde des Landesklinikums Zwettl eine Heilstättenklasse, die organisatorisch zur ASO Zwettl gehört und disloziert geführt wird.

 

Seit dem Schuljahr 2016/17 ist diese Klasse nicht mehr räumlich auf der Kinderabteilung integriert, sondern an einem neuen Standort im ehemaligen Buffet, einem wunderbar großen, hellen Raum mit Zugang auf die Terrasse.

 

Betreut werden die Schülerinnen und Schüler von Ulrike Wittmann-Golaszewski – sie ist eine von ca. 350 speziell ausgebildeten Heilstättenlehrerinnen in Österreich.

 

Unterrichtet werden Kinder und Jugendliche nach allen Lehrplänen der Pflichtschule in Kleingruppen oder im Einzelunterricht   je nach Erkrankung entweder im Klassenraum oder auch am Krankenbett.  Oberstes Ziel ist der Erhalt der schulischen Realität und die kontinuierliche Fortsetzung des Unterrichts natürlich immer unter Berücksichtigung des psychischen und physischen Zustandes der Kinder und immer in Absprache mit dem Klinikteam.

 

Aber auch für Spiele und kreatives Arbeiten wie Malen, Werken, Musizieren, Singen………………bleibt genug Zeit.

 

Die Heilstättenlehrerin hilft, versäumte Lerninhalte aufzuholen, nimmt gerne Kontakt zur Herkunftsschule auf, um die aktuellen Inhalte und Stoffgebiete zu erfragen und unterstützt bei der Vorbereitung auf Schularbeiten, Wiederholungen, Tests, Referate,……………..Auch Schularbeiten werden immer wieder erledigt, wobei mit Email oder Fax von den jeweiligen Lehrern der Herkunftsschule die Aufgaben gestellt und beurteilt werden. Durch die Teilnahme am Unterricht in der Heilstättenklasse wird die Schulpflicht erfüllt.

 

Unsere Klasse ist sehr gut mit den aktuellen Schulbüchern und Übungsmaterialien ausgestattet, sodass die Lernzeit effektiv, abwechslungsreich und freudig gestaltet werden kann, und so Ablenkung vom Klinikalltag bringt.

 

Die Schüler sind stationär aufgenommene Pflichtschüler aller Schularten im Alter von 6 bis 15 Jahren ( VS, NMS, ASO, PTS, AHS-Unterstufe und 9.Schst. der BMS und BHS).

 

Im vergangenen Schuljahr 2017/ 18 waren immerhin 600   Schüler aus 74 verschiedenen VS, 36 NMS,  11 AHS, 6 PTS, 7 ASO, 7BMS und 21 BHS für kurze und manchmal auch längere Zeit an unserer Krankenhausschule.

 

Der Einzugsbereich umfasst das ganze Waldviertel, aber auch aus den angrenzenden Bezirken des Mühl-, Most- und Weinviertels kommen unsere Schulkinder.

 

Bei geplanten Krankenhausaufenthalten bitte die Eltern von der Möglichkeit des Unterrichts  informieren und alle Bücher, Hefte und Unterlagen mitgeben bzw. mit mir in Kontakt treten.

 

Ulrike Wittmann- Golaszewski, Heilstättenlehrerin am LK Zwettl

 

02822-9004-4335 oder ulrike.wittmann-golaszewski@zwettl.lknoe.at